Archiv für 27. September 2012

Eine holländische Familie geht einkaufen.

Während sie im Sportgeschäft sind, nimmt sich der Sohn ein Deutschland T-Shirt und sagt zu seiner Schwester: “Ich habe mich entschieden, dass ich Deutschland-Fan werde und möchte dieses T-Shirt zum Geburtstag.”
Die große Schwester reagiert wütend und gibt ihm eine Ohrfeige: “Bist du bescheuert, geh und rede mit Mutter darüber.”
Also geht der kleine Junge mit dem Deutschland T-Shirt zur Mutter und sagt: “Ich habe mich entschieden, dass ich Deutschland-Fan werde und möchte dieses T-Shirt zum Geburtstag.” Die Mutter reagiert entsetzt und gibt ihm zwei Ohrfeigen: “Hast du sie noch alle, geh und rede mit Vater darüber.”
So geht der Junge zum Vater und sagt: “Ich habe mich entschieden, dass ich Deutschland-Fan werde und möchte dieses T-Shirt zum Geburtstag.” Der Vater dreht komplett durch und haut den Jungen an Ort und Stelle windelweich: “Kein Sohn von mir wird je in so einem T-Shirt herumlaufen!”
Ungefähr eine halbe Stunde später sitzt die ganze Familie wieder im Auto und macht sich auf den Heimweg. Der Vater dreht sich zum Sohn um und sagt: “Sohn, ich hoffe du hast heute etwas gelernt.”
“Ja Vater, das habe ich.”
“Gut Sohn, und das wäre?”
Der Sohn antwortet: “Ich bin erst seit einer Stunde Deutschland-Fan und schon finde ich die Holländer zum kotzen!”

Was ist ein Macho?

Ein Mann, der sich einen blasen lässt und dann fragt: “Na, wie war ich?”
Und was ist ein Ober-Macho?
Ein Mann, der sich einen blasen lässt, keinen hoch bekommt und dann die Frau fragt: “Passiert dir so etwas öfter?”

Zwei Fussballfans wollen sich das Spiel Köln gegen Düsseldorf im Stadion anschauen.

An der Stadionkasse kommt plötzlich ein Kampfhund angerannt und beißt sich im Bein eines der beiden Fans fest. Der andere nimmt sich einen herumliegenden Stock und schlägt zu. Er trifft das Tier so unglücklich, dass sofort sein Genick bricht und es tot umfällt.
Ein Reporter, der das mit angesehen hat, läuft zu den beiden hin und sagt:
“Das muss ich unbedingt schreiben! Ich sehe schon die Schlagzeile: ´Todesmutiger Köln-Fan rettet Mann vor abgerichteten Kampfhund!´”
Da sagt der Retter: “Ich bin doch Düsseldorf-Fan!”
Daraufhin nimmt der Reporter seinen Notizblock und schreibt: “Asozialer Düsseldorfer tötet Welpen!”

Der Freund ist das erste mal bei den Eltern seiner Freundin.

Nach dem Essen verspührt er einen unglaublichen Drang zum furzen. Leise, aber hörbar lässt er einen fahren.
Darauf sagt der Vater zum Hund unterm Tisch: “Hasso!”
“Puh”, denkt der neue Freund: “Der Alte denkt dass es der Hund war!” und lässt prompt noch einen fahren.
“Hasso!” ruft wieder der Vater.
Darauf folgt noch einer, aber ein verdammt lauter.
“Hasso!”, sagt der Vater, “Geh weg, bevor der Typ dir noch auf den Kopf scheisst!”

Eines Tages fragt ein Mann den lieben Gott:

“Gott, was ist fuer dich ein Jahrhundert?”
“Nur eine Sekunde,” antwortet der liebe Gott.
“Und was ist fuer dich eine Million?”
“Nur ein Pfennig.”
“Wuerdest du mir dann einen Pfennig geben?”, fragt der Mann.
“Natuerlich,” sagt der liebe Gott, “warte bitte eine Sekunde.”

Gott und Petrus spielen Golf.

Gott verzieht seinen Abschlag, der Ball rollt in Richtung Sandbunker. Da kommt eine Maus und packt den Golfball, dann kommt eine Katze und packt die Maus, dann kommt ein Adler und packt die Katze und schwingt sich mit ihr in die Luft, dann kommt ein Blitz und schlägt in den Adler mit der Katze mit der Maus mit dem Golfball, der Golfball fällt genau ins Loch. Petrus: “Wat iss jetzt? Spielen wir Golf oder blödeln wir rum?”

Treffen sich zwei Blondinen, sagt die erste:

“Gestern hatte ich Sex mit einem Akademiker.”
“Und, was war mit dem so?”
“Der hatte einen Penis!”
Als die Freundin daraufhin nichts sagt, erklärt die erste: “Das ist das Gleiche wie ein Schwanz – nur kürzer…”

:D

Erster Schultag in Berlin…

Der Direktor ruft die Schüler auf: “Mustapha El Ekhzeri?” – “Anwesend!” “Achmed El Cabul?” – “Anwesend!” “Kadir Sel Ohlmi?” – “Anwesend!” “Mohammed Endahrha” – “Anwesend!” “Mel Ani El Sner?” – Stille im Klassenzimmer. “Mel Ani El Sner?” – Stille im Klassenzimmer. Ein letztes mal: “Mel Ani El Sner?”
Jetzt steht ein Mädchen in der letzten Reihe auf und sagt: “Das bin wahrscheinlich ich. Aber mein Name wird MELANIE ELSNER ausgesprochen.”

Eine Zirkusvorstellung neigt sich dem Ende zu.

Als letzte Attraktion kommt ein Dompteur mit einem Krokodil in die Manege. Der Menge stockt der Atem, als die Show beginnt.
Der Dompteur dirigiert das Krokodil in die Mitte der Manege und lässt es auf ein Podest klettern. Die Menge ist erstaunt. Er öffnet seine Hose und holt sein Geschlechtsteil heraus.
Die Menge wird nervös, manche Damen blicken errötend zur Seite…
Er tritt vor das Podest und das Krokodil öffnet sein Maul.
Furchterregende Zähne kommen zum Vorschein. Die Menge erstarrt. Der
Dompteur nimmt sein Geschlechtsteil und legt es dem Krokodil ins Maul.
Mit einem fürchterlichen Geräusch schnappt das Krokodil zu. Die Menge ist entsetzt.
Plötzlich nimmt der Dompteur einen Stock in die Hand und schlägt dem Krokodil drei Mal trocken auf den Kopf.
Das Krokodil öffnet daraufhin das Maul und das Geschlechtsteil des
Dompteurs kommt unverletzt zum Vorschein. Die Menge ist begeistert !
Nachdem der Dompteur sein Geschlechtsteil wieder in die Hose geräumt hat, wendet er sich an das Publikum mit den Worten:

“Gibt es hier einen mutigen Freiwilligen, der diese Nummer wiederholt ?” Schweigen!

“Ich biete 1.000 Euro für die Wiederholung!” Nichts !!

“2.000 Euro !” Immer noch nichts !!!

“5.000 Euro ! Gibt es denn keine Mutigen unter ihnen ?”

Plötzlich meldet sich eine alte Oma und sagt:
“Für 5.000 Euro mach ich’s, aber bitte nicht so doll mit dem Stock auf den Kopf schlagen !”